... Warum "LupoMotion" ...

(der Wolf in Bewegung)

Es war einmal … der Grauwolf (canis lupus). Dieser Vorfahre unserer heutigen Hunde (genetischer Unterschied seit damals nur 0,2%), war schon vor X-tausend Jahren ständiger Begleiter von uns Menschen. 

Für mich stellt sich die Frage, wieviel Hund der Hund heute überhaupt noch sein darf, in einer sich ständig verändernden Welt. Früher Aufpasser, Beschützer, Jagdgefährte, uvm. – und heute?  

  • Welche Aufgaben sind unseren Hunden denn überhaupt noch geblieben?
  • Wie haben sich Ernährung und Gesundheit im Laufe der Zeit verändert?
  • Welchen Einfluss hat dies auf ihren Körper und Geist?
  • Hat sich eventuell ein Fehler in das System eingeschlichen?
  • Welche Rolle spielt die Genetik/ Epigenetik unserer heutigen Begleiter? 
  • uvm.

Du suchst nach Antworten und bist neugierig geworden?

Beispiel Schleppleinen Spaziergang